Aufenthaltsbescheinigung des Integrationsamtes

BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Suche ...

Aufenthaltsbescheinigung des Integrationsamtes

Es handelt sich um eine Bescheinigung, aus der sich ergibt, welchen aufenthaltsrechtlichen Status Sie besitzen. Die Vorlage einer solchen Bescheinigung kann von einigen Behörden oder Organisationen, aber auch von Arbeitgebern verlangt werden.

Bitte beachten Sie:
In dieser Bescheinigung gibt es keine Angaben zum Familienstand und zur Religion. Wenn diese Angaben erforderlich sind, zum Beispiel zur Anmeldung der Eheschließung, benötigen Sie eine Meldebescheinigung der Meldebehörde.

HINWEIS: DERZEIT IST DIE PERSÖNLICHE VORSPRACHE NUR MIT VORHERIGER TERMINVEREINBARUNG MÖGLICH (AUFGRUND VON SARS-CoV-2).
BITTE KONTAKTIEREN SIE DIE ZENTRALE RUFNUMMER DES INTEGRATIONSAMTES, TEL. 02131/90-5757 ODER PER MAIL: MIGRATION@STADT.NEUSS.DE

Voraussetzungen

  • Sie wohnen in Neuss und sind hier mit Hauptwohnsitz angemeldet.

Gebühren

  • 18,00 Euro 
  • 9,00 Euro bei Minderjährigen

Befreiungen
  • Nein
  • Eine Befreiung von der Gebühr kommt in der Regel nicht in Betracht.

Ermäßigungen
  • Ja, die Hälfte der Gebühr bei Minderjährigen

Benötigte Unterlagen & Antragstellung

  • Ihr gültiger Pass oder anerkannter Passersatz

Wie können Sie die Dienstleistung in Anspruch nehmen?

  • Grundsätzlich ist eine persönliche Vorsprache erforderlich.
  • Je nach Aufwand ist eine vorherige Terminvereinbarung ratsam.
  • Wir bitten Sie, Termine unter der zentralen Rufnummer 90-5757 zu vereinbaren.
  • Die Beantragung kann nicht telefonisch erfolgen.


Bearbeitungsdauer:

  • Die Bearbeitung erfolgt innerhalb der Öffnungszeiten.

Weiterführende Informationen

Aufenthaltsbescheinigung des Integrationsamtes

Es handelt sich um eine Bescheinigung, aus der sich ergibt, welchen aufenthaltsrechtlichen Status Sie besitzen. Die Vorlage einer solchen Bescheinigung kann von einigen Behörden oder Organisationen, aber auch von Arbeitgebern verlangt werden.

Bitte beachten Sie:
In dieser Bescheinigung gibt es keine Angaben zum Familienstand und zur Religion. Wenn diese Angaben erforderlich sind, zum Beispiel zur Anmeldung der Eheschließung, benötigen Sie eine Meldebescheinigung der Meldebehörde.

HINWEIS: DERZEIT IST DIE PERSÖNLICHE VORSPRACHE NUR MIT VORHERIGER TERMINVEREINBARUNG MÖGLICH (AUFGRUND VON SARS-CoV-2).
BITTE KONTAKTIEREN SIE DIE ZENTRALE RUFNUMMER DES INTEGRATIONSAMTES, TEL. 02131/90-5757 ODER PER MAIL: MIGRATION@STADT.NEUSS.DE

  • Ihr gültiger Pass oder anerkannter Passersatz

Wie können Sie die Dienstleistung in Anspruch nehmen?

  • Grundsätzlich ist eine persönliche Vorsprache erforderlich.
  • Je nach Aufwand ist eine vorherige Terminvereinbarung ratsam.
  • Wir bitten Sie, Termine unter der zentralen Rufnummer 90-5757 zu vereinbaren.
  • Die Beantragung kann nicht telefonisch erfolgen.


Bearbeitungsdauer:

  • Die Bearbeitung erfolgt innerhalb der Öffnungszeiten.
  • 18,00 Euro 
  • 9,00 Euro bei Minderjährigen

Befreiungen
  • Nein
  • Eine Befreiung von der Gebühr kommt in der Regel nicht in Betracht.

Ermäßigungen
  • Ja, die Hälfte der Gebühr bei Minderjährigen
Aufenthaltsbescheinigung, Aufenthaltsbescheinigung der Ausländerbehörde, aufenthaltsrechtlicher Status https://serviceportal-neuss.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/671/show
Allgemeine Aufenthaltsangelegenheiten
Markt 2 41460 Neuss
Besondere Aufenthaltsangelegenheiten
Markt 2 41460 Neuss