Suche ...

Krankentransport

Für den Krankentransport stehen drei Krankentransportwagen (KTW), die von drei Hilfsorganisationen besetzt werden, zur Verfügung. Die KTW`s werden von Montag bis Freitag von 7.00-19.00 Uhr eingesetzt, damit das hohe Transportaufkommen bewältigt werden kann. Alle Krankentransporte ( Telefon: 19222) und alle Notfalleinsätze (Notruf: 112) werden über die Leitstelle des Rhein-Kreises Neuss koordiniert und abgewickelt.

Voraussetzungen

Ein Krankentransport kommt für Sie in Frage,

wenn Ihr Gesundheitszustand eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem Taxi nicht zulässt und

  • eine Entlassung aus dem Krankenhaus ansteht oder ein Heimtransport organisiert werden muss
  • ein Transport zur Arztpraxis notwendig ist
  • Ihr Arzt einen Transport zum Krankenhaus oder zu einer medizinischen Einrichtung verordnet hat
  • Sie regelmäßig medizinische Einrichtung aufsuchen müssen.

Bitte lassen Sie sich durch Ihre Krankenkasse und den zuständigen Arzt beraten.

Gebühren

Nähere Informationen finden Sie in der Satzung für den Rettungsdienst der Stadt Neuss.

Befreiungen
  • Nein
Ermäßigungen
  • Nein

Benötigte Unterlagen & Antragstellung

Es ist empfehlenswert, eine Ärztliche Verordnung und eine Genehmigung durch die Krankenkasse vor dem Transport zu erlangen. Der Transport wird allerdings auch ohne diese Unterlagen durchgeführt.

Wie können Sie die Dienstleistung in Anspruch nehmen?

  • Ein Krankentransport kann unter der Telefonnummer 19222 bei der Leitstelle des Rhein-Kreises Neuss bestellt werden.
  • Eine telefonische Beantragung ist möglich
  • Für Gehörlose besteht die Möglichkeit einen Transport per Fax zu bestellen (siehe Download: Notfall-Telefax Formular)

Für den Krankentransport stehen drei Krankentransportwagen (KTW), die von drei Hilfsorganisationen besetzt werden, zur Verfügung. Die KTW`s werden von Montag bis Freitag von 7.00-19.00 Uhr eingesetzt, damit das hohe Transportaufkommen bewältigt werden kann. Alle Krankentransporte ( Telefon: 19222) und alle Notfalleinsätze (Notruf: 112) werden über die Leitstelle des Rhein-Kreises Neuss koordiniert und abgewickelt.

Nähere Informationen finden Sie in der Satzung für den Rettungsdienst der Stadt Neuss.

Befreiungen
  • Nein
Ermäßigungen
  • Nein