Patientenverfügung

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Suche ...

Patientenverfügung

Bei der Patientenverfügung kann man vorab darüber entscheiden, welche medizinischen Maßnahmen bei konkret beschriebenen Erkrankungen ergriffen werden sollen und welche Maßnahmen nicht gewünscht werden. Nach jahrelanger Diskussion ist die Patientenverfügung seit 2009 gesetzlich verankert. Eine schriftliche Form ist nicht zwingend notwendig, jedoch zu empfehlen.
Für eine Patientenverfügung gibt es keine Vordrucke. Das Bundesjustizministerium hat allerdings eine Broschüre herausgegeben, in der eine Patientenverfügung mit Hilfe von Textbausteinen erstellt werden kann. Eine notarielle Form der Patientenverfügung ist nicht vorgeschrieben. Es empfiehlt sich, die Verfügung in regelmäßigen Abständen zu überprüfen und dann mit aktuellem Datum und Unterschrift zu versehen. Manche Hausärzte sind bereit, die Patientenverfügung ebenfalls zu unterzeichnen, um deutlich zu machen, dass der Patient die Tragweite seiner Verfügung in vollem Umfang erkannt hat. Einige Hausärzte sind bereit, die Patientenverfügung der Krankenakte beizufügen.

Gebühren

Für diese Dienstleistung fallen keine Gebühren an.

Patientenverfügung

Bei der Patientenverfügung kann man vorab darüber entscheiden, welche medizinischen Maßnahmen bei konkret beschriebenen Erkrankungen ergriffen werden sollen und welche Maßnahmen nicht gewünscht werden. Nach jahrelanger Diskussion ist die Patientenverfügung seit 2009 gesetzlich verankert. Eine schriftliche Form ist nicht zwingend notwendig, jedoch zu empfehlen.
Für eine Patientenverfügung gibt es keine Vordrucke. Das Bundesjustizministerium hat allerdings eine Broschüre herausgegeben, in der eine Patientenverfügung mit Hilfe von Textbausteinen erstellt werden kann. Eine notarielle Form der Patientenverfügung ist nicht vorgeschrieben. Es empfiehlt sich, die Verfügung in regelmäßigen Abständen zu überprüfen und dann mit aktuellem Datum und Unterschrift zu versehen. Manche Hausärzte sind bereit, die Patientenverfügung ebenfalls zu unterzeichnen, um deutlich zu machen, dass der Patient die Tragweite seiner Verfügung in vollem Umfang erkannt hat. Einige Hausärzte sind bereit, die Patientenverfügung der Krankenakte beizufügen.

Patient, Verfügung, Pflege, Vorsorge, Vertreter, Betreuung https://serviceportal-neuss.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/125992/show
Betreuungsstelle
Promenadenstr. 43-45 41460 Neuss

Frau

Kuschel

Abteilungsleitung

3.324

02131 90-5153

Herr

Hauth

Sachbearbeitung

3.318

02131 90-5136

Herr

Giessmann

Sachbearbeitung

3.319

02131 90-5162